Bauprojekt im Kiefernweg

Wir freuen uns, dass der Träger ein zusätzliches Garten- und Baugrundstück im Kiefernweg, nahe der Wohnstätte „Trockendock“ erworben hat. Das Land ist gut erreichbar und bietet Platz für Hochbeete. Auch für Bewohner, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, stehen dann Möglichkeiten der Gartenarbeit zur Verfügung. Ab Juni 2017 wird für die Bewohner der Einrichtung ein zusätzlicher Ergotherapie-Raum vorhanden sein, da ein moderner Container gebaut wird, der die Beschäftigungsmöglichkeiten erheblich erweitert.

Durch die Regelungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und des Pflegestärkungsgesetzes II und III werden auch unsere Angebote den noch zu entwickelnden Rahmenbedingungen angepasst. Eine gemeinschaftliche Wohnform wird trotz Trennung der Fachleistung von Grundsicherungsleistungen, der Personenzentrierung und veränderten Hilfebedarfsverfahren erhalten bleiben. Wir setzen uns mit Engagement dafür ein, praktikable und sinnvolle Instrumente zu entwickeln und weiterhin Hilfsangebote für Suchtkranke vorzuhalten.

Belegungsanfragen

Wir freuen uns, wenn Sie Belegungsanfragen haben. Etwa 4 bis 5 Neubelegungen werden pro Jahr realisiert. Auch bei kurzfristigen Anliegen wird nach geeigneten Lösungen gesucht. Sie können selbst Kontakt mit uns aufnehmen oder den entsprechenden Kostenträger darum bitten. Besuchstermine und persönliche Informationsgespräche sind nach Vereinbarung mit Interessent, gesetzlichen Betreuern oder anderen Vermittlern möglich.